Sonntag, 24. Juni 2012

Spiralsöckchen

Endlich sind sie fertig!
Ich habe für meine Kollegin Sabrina, die im September entbindet, ein paar Babysöckchen gestrickt (also, nicht für Sabrina, sondern natürlich für den neuen Erdenbürger!)
hier sind sie:
Für eine Vorstellung vom Größenverhältnis habe ich meine Finger mitfotografiert
(Babies müssen winzige Füßchen haben!)


ich habe sie nach der Spiralsocken-Methode gestrickt, Größe und Länge genau nach Anleitung, dann passen sie auch bei zwei linken Füßchen :-)
außerdem wachsen diese Socken so sozusagen mit, da sie keine Ferse haben.


Ich freu mich schon, Sabrina diese Strickwaren zu übergeben - hoffentlich freut sie sich genauso!

Kommentare:

  1. Huhu Esther,

    die socken sind klasse..ich habe die vor 2 Jahren in der Kur gestrickt..war so klasse...aber als Baby socken habe ich die noch nie gesehen..genial


    LG MOnika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Monika,

      danke für Dein Lob!

      Es war sehr einfach, diese Söckchen für Babies zu stricken - nur 8 Maschen pro Nadel, dann immer nach vier Reihen das Muster einen versetzen - und nach nur 10 Mustersätzen (plus Bündchen extra) war schon Spitze angesagt!

      LG, Esther

      Löschen
  2. So, gestern habe ich Brini diese Socken übergeben... sie war ganz gerührt. Ich hab sie in ein kleines Marmeladengläschen gesteckt und "Vorfreude, eingemacht" draufgeschrieben, und "MHD: Sept. 2012" draufgeschrieben, dann wird das Minimi geboren...

    AntwortenLöschen